1.000 Stiefmütterchen werden am 8. März gepflanzt.

Blumen statt Bitumen 2010

März 2010
1.000 Stiefmütterchen werden am 8. März gepflanzt.
Fotoalbum starten: 

Aktion „Blumen statt Bitumen“ am Kleinen Friedberger Platz. Die Stadt – das Straßenbauamt – entsiegelt eine Fläche von 250m² von Bitumen und Steinplatten und verbringt stattdessen Mutterboden.

1.000 Stiefmütterchen werden am 8. März gepflanzt. Über die Jahre entwickelt sich eine „gepflegte Wildnis“. Später wird diese Aktion dem „Guerilla Gardening“ zugeordnet. Der HR dreht dazu einen Film u. sendet ihn im 3. Programm. (Ist noch im www-Netz zu sehen!)